Palliative Versorgung


„Was man tief in seinem Herzen besitzt,
kann man nicht durch den Tod verlieren.“
                       Johann Wolfgang von Goethe


Der Tod wird oft als Tabuthema gesehen, welches dennoch jeden von uns betrifft. 

Unsere Palliativpflege widmet sich schwer kranken Menschen, deren Lebenserwartung meist sehr gering ist. In der Palliativpflege stehen die Schmerzlinderung, die Behandlung von Krankheitssymptomen und die psychologische Betreuung im Mittelpunkt unseres Handelns. Hierbei  soll der Tod weder beschleunigt noch hinausgezögert werden. 

Die Unterstützung der Angehörigen und die Vorbereitung auf den nahen Tod des Patienten ist für uns eine wichtige Aufgabe.

Wir sind Kooperationspartner des Palliativstützpunktes Hameln-Pyrmont und des PCT Schaumburg.

Zusammen mit den Koordinatorinnen, Palliativmedizinern und unseren Palliativfachkräften ermöglichen wir eine optimale pflegerische und medizinische Versorgung schwerst kranker Menschen. 

Das Ziel unserer Arbeit ist die Erhaltung der Lebensqualität des Patienten, die Behandlung  von  Symptomen der schweren Erkrankung und die Unterstützung der pflegenden Angehörigen.

Wir möchten unseren Patienten die letzten Tage so angenehm wie möglich gestalten und ihm die eigene Wohnung als Verbleib wahren.